Virtimo ist ein „Great Place to Work“

Virtimo ist ein „Great Place to Work“

Virtimo erreicht beim Great Place to Work® Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg 2018“ den 2. Platz in der Kategorie der Unternehmen mit 10 bis 49 Mitarbeitern.

Der Preis steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Beschäftigten zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Mitarbeitenden mit dem Unternehmen und für einen starken Teamgeist.

Bewertungsgrundlage war eine anonyme Befragung aller Angestellten der Virtimo zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Zudem wurde die Qualität der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit im Unternehmen bewertet.

 „Wir sind stolz auf diese Auszeichnung und auf das damit verbundene Vertrauen unserer Mitarbeiter. Dass jeder im Team gerne für Kunden und Firma arbeitet, merken wir schon durch das täglich hohe Engagement. Die Mitarbeiterbefragung zeigt uns aber auch Handlungsfelder auf in denen wir zukünftig etwas besser machen können, um noch mehr Erwartungen der Kolleginnen und Kollegen an einen guten Arbeitgeber zu erfüllen.“, sagt Christoph Fuchß, Vorstand und verantwortlich für den HR Bereich.

Das Highlight der Auswertung sind die folgenden drei Aspekte, denen sogar 100 Prozent der Mitarbeiter zustimmen: Bei Virtimo erhält man auf Fragen immer direkte und offene Antworten, bei Virtimo kann jeder „ich selbst sein“ und alle kommen gerne zur Arbeit!

Über den GPTW-Wettbewerb:

Unternehmen aller Größen und Branchen nahmen an der Untersuchung der Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil und stellten sich einer Prüfung durch das unabhängige Great Place to Work® Institut. Der regionale Arbeitgeberwettbewerb „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg“ fand bereits zum sechsten Mal statt.

 

 

Comments are closed.