TRAININGS VON VIRTIMO.
Wir machen Sie zu Experten.

Für die typischen Aufgabengebiete rund um inubit BPM bieten wir Ihnen spezifisch zugeschnittene Schulungen an, die Sie perfekt kombinieren können. Die Mischung aus theoretischer Wissensvermittlung, Demonstrationen, praktischen Übungen am System, gezielten Diskussionen und die Auseinandersetzungen mit alternativen Lösungsansätze spricht verschiedene Lerntypen, Sinneskanäle und Hirnareale an. So ermöglichen wir Ihnen sowohl effektives Lernen als auch praktische Umsetzungsfähigkeit: Mit den jeweiligen Einstiegsschulung werden Sie in Ihrem Aufgabengebiet schnell arbeitsfähig, die weiterführenden Trainings vertiefen und verbreitern Ihr Know-how und Ihre Nutzungsmöglichkeiten von inubit BPM.

 

Bei allen Schulungen begleiten und führen Sie unsere erfahrenen Trainer, die Sie bei Fragen, Unklarheiten oder Hürden individuell unterstützen.

Das gesamte Portfolio passen wir gerne Ihren Bedarfen an, sowohl inhaltlich, zeitlich als auch räumlich. Das kann auch der virtuelle Raum sein – sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne, mit welchen Remote-Lösungen zu welchen Themen, welche Lernziele wie gut erreicht werden können. In welchem Rahmen auch immer: Mit unseren Trainings werden Sie vorankommen!

Fachliche Modellierung inubit.
basic training.

Sie wünschen sich einen schnellen und umfassenden Einstieg in die fachliche Modellierung mit inubit? Dann ist dieses Training genau das richtige für Sie!

Beschreibung

Dieses Training ermöglicht Ihnen einen schnellen und umfassenden Einstieg in die fachliche Modellierung mit inubit. Im Fokus steht die Geschäftsprozess-Modellierung gemäß dem weit verbreiteten Standard BPMN 2.0, dessen Konzepte und die Elemente Sie kennen lernen und anhand praktischer Beispiele auch umzusetzen üben. Zusätzlich lernen Sie ergänzende Möglichkeiten kennen wie beispielsweise weitere fachliche Diagramm-Typen, deren Verlinkung, Publikations- und Exportmöglichkeiten, Visualisierung von Prozess-Kennzahlen mittels Reports, oder Metadaten und die darauf aufbauende Prozess-Simulation.

Inhalt + Lernziele

Inhalte

  • Grundlagen der Prozessmodellierung
  • BPMN 2.0 Basiskonzept und Elemente
  • Einführung in inubit und die Modellierung in der Workbench
  • Praktische Anwendung der BPMN 2.0 und ergänzender Diagramm-Typen
  • Weiterführende Möglichkeiten
  • Vorgehensweise bei der Prozessmodellierung
  • Best Practices und Konventionsbildung

Lernziele

  • Nach dieser Schulung sind die Teilnehmer in der Lage, einfache Prozesse aus einer unstrukturierten Beschreibung unter Verwendung der BPMN 2.0 in einen strukturiertes Diagramm zu überführen und Business Process Diagramme mittlerer Komplexität zu lesen.

 

Zielgruppe + Empfohlene Vorkenntnisse

Zielgruppe

  • Business Analysten, Prozessberater, Fachabteilungsmitarbeiter, Abteilungsleiter, IT-Mitarbeiter

Empfohlene Vorkenntnisse

  • Grundlagenwissen im Umgang mit Computern

 

Training anfragen!

Beschreibung

Dieses Training ermöglicht Ihnen einen kompakten Einstieg in die Automatisierung von Prozessen mithilfe von technischen Workflows in inubit. Sie bekommen einen Überblick über inubit und seine zugrundeliegenden Konzepte. Sie lernen die im B2B-Umfeld intensiv genutzten Grundlagen-Technologien des W3C kennen: XML als Datenformat, aus dem per XPath relevante Informationen ausgelesen werden und deren Weiterverarbeitung als auch Umformung in andere Formate mittels XSLT. Das theoretische Fundament lernen Sie in umfangreichen Übungen praktisch anzuwenden und nutzen die zentralen Werkzeuge von inubit, während Sie Schritt für Schritt einen technischen Workflow erstellen. Dieser enthält exemplarisch ausgewählte Format-Adapter und Anbindungen externer Systeme, die in EAI- und SOA-Implementationen oft vorkommen. Sie lassen Ihren Workflow Kennzahlen loggen und visualisieren diese in Reports. In viele Themen schnuppern Sie hinein und bekommen einen Ausblick, welche Möglichkeiten sich eröffnen – von Fehleranalyse und Prozess-Überwachung im Monitoring über Unit Tests bis zu Modellierungskonventionen und Performance-Aspekten.

Inhalt + Lernziele

Inhalte

  • Basiskonzept BPM
  • Architektur von inubit
  • Einführung in die Workbench
  • Überblick zu fachlichen Modellen und ihre Nutzungsmöglichkeiten auf technischer Ebene
  • Einordnung, Syntax und Funktionen/Befehle von XML, XPath und XSLT
  • Technische Workflows, Variablen, Formatmapping, Workflow Controls und weitere ausgewählte Module
  • Einführung in die Integration mittels Web Services, REST und Anbindung von Datenbanken
    Prozesscontrolling und Reports
  • Einführung in Fehlerbehandlung und Deployment

Lernziele

  • Nach dieser Schulung sind die Teilnehmer in der Lage, einfache Workflows zu erstellen, auf Datenbanken, REST- und Web Services zurückgreifen, XML Dokumente zu lesen, einfache XPath-Ausdrücke zur Selektion von Informationen zu bilden und einfache XSLT-Mappings zu erstellen. Sie besitzen die notwendigen Anknüpfungspunkte und Kenntnisse, um im Nachgang eigenständig den weiteren Funktionsumfang von inubit unter Zuhilfenahme der Produktdokumentation zu erkunden. Sie können einschätzen, für welche Automatisierung inubit im jeweiligen Unternehmenskontext eingesetzt werden könnte.

Zielgruppe + Empfohlene Vorkenntnisse

Zielgruppe

  • IT-Mitarbeiter, Business Analysten, Prozessberater und Fachabteilungsmitarbeiter mit IT-Affinität

Empfohlene Vorkenntnisse

  • Grundlagenwissen im Umgang mit Computern

Training anfragen!

Prozess-Automatisierung inubit.
basic training.

Die Grundlage zur Prozess-Automatisierung bilden technischen Workflows. In diesem Training erstellen Sie in praktischen Übungen Schritt für Schritt einen technischen Workflow, nutzen dazu alle zentralen Werkzeuge in inubit und erfahren mehr zu den zahlreichen Möglichkeiten, die Ihnen inubit BPM rund um die Automatisierung Ihrer Geschäftsprozesse eröffnet.

Prozess-Automatisierung inubit.
Advanced training.

Mit diesem Training vertiefen und erweitern Sie Ihr Know-how aus der Basis-Schulung: Performance, Tagging, eigene Funktionen und noch viel mehr! Außerdem Best Practices für die Lösung häufig auftretender Problemstellungen.

Beschreibung

In diesem Training vertiefen Sie Ihr Know-how aus der Basis-Schulung. Bei bekannten Themen wie XPath, Fehlerbehandlung oder Monitoring ergänzen Sie ihr Wissen um weitere Möglichkeiten und fortgeschrittene Aspekte wie Performance. Sie lernen neue Themen wie Tagging, eigene Funktionen, automatisierte Diagramm-Prüfung, oder den Aufruf von Repository-Inhalten von außen. Sie erfahren von Best Practices für die Lösung häufig auftretender Problemstellungen. Auch der konzeptionelle Bereich bekommt seinen Raum: In gezielten Diskussionen und geführten Reflexionen schärfen Sie Ihren Blick dafür, mit welchen Methoden und Kriterien Sie in Ihrem Arbeitsalltag die passendste Alternative auswählen können.

Inhalt + Lernziele

Inhalte

  • XML Schema, XPath, XSLT, eigene Funktionen
  • Komplexere Workflows
  • Variablen, Fehlerbehandlung, Web Services, Datenbank-Anbindung
  • Monitoring, Logging, Unit Tests, Tagging
  • Effektive Pflege von Zugangsdaten für Drittsysteme
  • Ausgewählte Server-Einstellungen
  • Skripting- Möglichkeiten
  • Best Practices

Lernziele

  • Nach der Schulung sind die Teilnehmer in der Lage, auch für komplexere Szenarien eine Lösung mit technischen Workflows umzusetzen und diese tragfähig zu gestalten, also Kriterien wie Wiederverwendbarkeit, Wartbarkeit und Performance zu beachten.

Zielgruppe + Empfohlene Vorkenntnisse

Zielgruppe

  • IT-Mitarbeiter, Business Analysten, Prozessberater mit hoher IT-Affinität

Empfohlene Vorkenntnisse

  • Basiskenntnisse in der Prozess-Automatisierung, bspw. aus der Basisschulung
  • 2 bis 3 Monate praktische Erfahrungen in der Erstellung technischer Workflows

Training anfragen!

 

Beschreibung

Dieses Training vermittelt Ihnen ein breites Überblickswissen zu Installation, Betrieb, Konfiguration und Überwachung von inubit BPM. Sie lernen die in diesen Themenfeldern relevanten Aufgaben kennen, bekommen deren Hintergründe bzw. Ziele skizziert und erfahren, welche technischen Möglichkeiten und organisatorische Ansätze dafür etabliert sind. Mit diesem Basiswissen können Sie bewerten, welche Bereiche in Ihrem Unternehmen relevant sind und wo Sie in die Tiefe gehen bzw. weitere Maßnahmen veranlassen sollten. In praktischen Übungen lernen Sie typische Informationsquellen und Vorgehensweisen für Notifikation als auch Analysen kennen, falls es doch mal zu Zwischenfällen, Fehlern ö. Ä. kommt.

Inhalt + Lernziele

  • Technische Gesamtarchitektur von inubit BPM
  • Installation, Grundkonfiguration und Inbetriebnahme
  • Benutzer- und Berechtigungsmanagement
  • Backup / Restore von inubit BPM
  • Aktualisierung einer Installation
  • Monitoring- und Logging- Möglichkeiten
  • Benachrichtigungsmöglichkeiten im laufenden Betrieb (Mail, SNMP, CLI, etc.)
  • Problem-Analyse an Praxisbeispielen

Lernziele

  • Nach dieser Schulung sind die Teilnehmer in der Lage, inubit BPM zu installieren, grundlegend zu konfigurieren und in das Betriebskonzept des eigenen Unternehmens einzubetten.

Zielgruppe + Empfohlene Vorkenntnisse

Zielgruppe

  • Systemadministratoren, DevOps, Entwickler, Berater mit Affinität zur Administration

Empfohlene Vorkenntnisse

  • Keine Vorkenntnisse notwendig
  • Basiskenntnisse zum Client-Server-Konzept können hilfreich sein

Training anfragen!

Betrieb und Administration inubit.

basic training.

Mit diesem Training bekommen Sie ein fundiertes Basiswissen vermittelt und erhalten einen Überblick rund um die Installation, die Konfiguration, den Betrieb und die Überwachung von inubit BPM.

Individuelle Trainings anfragen?
ihr ansprechpartner bei virtimo.

DIRK BREITKREUZ

DIRK BREITKREUZ

Sales + Marketing
Virtimo AG